Das Automobilwerk in Palmela (Portugal), eines der wichtigsten in Europa, erwirbt 2 ONA-Modelle (AV35 und QX4) für den Press- und Stanzbereich von Teilen

\ ONA modernisiert den EDM-Maschinenpark von Volkswagen Autoeuropa

\ Das Automobilwerk in Palmela (Portugal), eines der wichtigsten in Europa, erwirbt2 ONA-Modelle (AV35 und QX4)für den Press- und Stanzbereich von Teilen

\ Von allen vom Werk analysierten EDM-Marken zeichnete sich ONA„durch sein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis“ und „die kaufmännische und technische Unterstützung während des gesamten Verkaufsprozesses“ aus.

Volkswagen Autoeuropa (Portugal), eines der modernsten und wichtigsten Automobilwerke Europas, wählte ONA, um seinen EDM-Maschinenpark im Press- und Stanzbereich zu modernisieren. Das Werk ersetzte zwei veraltete Modelle einer anderen Marke durch die Maschinen ONA AV35 (Drahterosion) und QX4 (Senkerosion).

Bei der Herstellung von Stanzteilen im Werk Palmela spielen Elektroerosionsmaschinen (EDM) eine große Rolle. Die übliche Abnutzung und/oder der Bruch der Matrizen macht eine schnelle Bearbeitungsreaktion für deren sofortigen Austausch unerlässlich, damit die Produktion in der Umgebung und darüber hinaus im Werk gewährleistet ist. Es muss bedacht werden, dass mehr als 800 Fahrzeuge täglich Autoeuropa verlassen, die meisten davon Volkswagen T-Roc, obwohl auch die Modelle Sharan und Seat Alhambra produziert werden.

Wie einer der Stanz-Wartungsingenieure des portugiesischen Werks erklärte, zeichnete sich ONA von allen analysierten EDM-Marken „durch das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis“ seiner Geräte aus. ONA war es auch, das die „beste kaufmännische und technische Unterstützung während des gesamten Prozesses“ bot. „Wir konnten ähnliche Maschinen von anderen ONA-Kunden in Portugal besuchen und hatten auch die Gelegenheit, das ONA-Werk zu besichtigen, wo wir einige der neuen Maschinenbauprojekte kennenlernten“, so Autoeuropa.

Mit der Installation der Erodiermaschinen ONA AV35 und QX4 im Press- und Stanzbereich des Werks wurde „nicht nur das Risiko von Ausfallzeiten aufgrund der Unfähigkeit, spezifische Teile für diesen Bereich zu bearbeiten, beseitigt, es wurde auch die Produktionskapazität erhöht und optimiert“, schlossen sie.

Wir haben kürzlich Volkswagen-Portugal gebeten, uns als Lieferant von EDM-Ausrüstung zu bewerten. Man gab uns die Note 9,4 von 10, was uns zu einem Typ-A-Lieferanten macht.

\ Unter den besten Unternehmen der Welt

Volkswagen Autoeuropa ist derzeit der größte ausländische Industrieinvestor in Portugal. Das Werk in Palmela, das sich in der Nähe des Hafens von Setúbal im Süden von Lissabon befindet, hat eine Fläche von 2.000.000 m2, beschäftigt 5.800 Personen und erreichte von Anfang 2019 bis zum 13. November letzten Jahres die historische Zahl von 226.972 hergestellten Automobilen, was über der bereits einen Meilenstein darstellenden Gesamtproduktion von 223.200 Einheiten im Jahr 2018 liegt. Die Prognose sieht vor, das Jahr mit rund 254.000 Einheiten zu beenden.

Der Volkswagen Konzern gehört zu den größten Unternehmen der Welt. Er betreibt weltweit 122 Produktionsstätten und beschäftigt rund 665.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seine Automobile werden in 153 Ländern verkauft.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Thema EDM haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden uns innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen melden.

CONTACT