ONAs Erfolg bei einem bedeutenden Gasturbinen-OEM für die Stromerzeugung.

\ ONAs Erfolg bei einem bedeutenden Gasturbinen-OEM für die Stromerzeugung.

Gegenwärtig verfügt ONA als Hersteller von Erodiermaschinen über das weltweit höchste Know-how. Jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich sowie die fortschrittliche Technologie, die darauf abzielt, den Kunden maßgeschneiderte Lösungen bereitzustellen, haben ONA für einen bedeutenden Industriegasturbinen-OEM zum bevorzugten Lieferanten von EDM-Ausrüstung gemacht. Dieser ist Teil eines hoch angesehenen Technologiekonzerns, der Produkte und Dienstleistungen für die Bereiche Luft- und Raumfahrt, Gesundheitswesen, Stromerzeugung, erneuerbare Energien, digitale Industrie, additive Fertigung, Risikokapital und Finanzen anbietet.

AV35 – perfekt für die Herstellung von Tannenbaum-Nuten in Turbinenscheiben.

Die AV35 umfasst die neueste Drahterosionstechnologie, die für kritische High-End-Teile wie Turbinenscheiben und Laufschaufeln erforderlich ist. Aus diesem Grund wurde das AV35-Standardmodell mit kompletter Ausrüstung und Zubehör für das Drahterodieren von Turbinenscheiben mit Tannenbaum-Nuten individuell angepasst. In einem anderen Fall wurden leichte Anpassungen an dem AV35-Standardmodell vorgenommen, um größere Laufschaufeln zu schneiden und auf diese Weise Kosten und Platz für den Erwerb einer größeren Maschine zu sparen. Dies zeigt auf, dass ONA EDM Wege findet, die Maschinen an die Kundenbedürfnisse anzupassen und vollständig konfigurierbare Produkte zu entwickeln.

Mit einem robusten und kompakten Design weist die AV35 hohe industrielle Zuverlässigkeits-Standards und genau die gleiche Rentabilität wie die anderen Drahterodiermaschinen auf, und das dank:

  • Leistungsfähiger Generator mit geringem Verbrauch..
  • Optimiertes Filtersystem mit energiesparenden Einstellungen für Zyklen und Pumpen.
  • Geringere Verbrauchskosten. EDM-Technologie mit geringerem Drahtverbrauch.

Darüber hinaus kann der Bearbeitungsprozess in mitunter vollständig automatisiert werden. Ein kontinuierlicher Informationsaustausch zwischen der Maschine und der industriellen Umgebung in der Produktionsanlage ermöglicht eine bessere Prozesskontrolle, weniger Unterbrechungen und damit längere Laufzeiten der Maschine. Jede Abweichung von der ursprünglichen Prozesseinstellung kann in Echtzeit überwacht und Entscheidungen können sofort getroffen werden. Liegt beispielsweise die dielektrische Temperatur außerhalb der programmierten Grenzwerte, wird ein Alarm ausgelöst. All dies bedeutet eine höhere Produktivität.

Nach der Anschaffung der ersten vier AV35-Maschinen durch den Kunden wurden weitere Maschinen benötigt, um das erhöhte Produktionsvolumen zu bewältigen. Die unbestreitbare Leistung und Zuverlässigkeit der ersten vier AV35-Maschinen hat zum Erwerb weiterer vier Maschinen geführt, sodass in weniger als einem Jahr eine beträchtliche Gesamtzahl von acht installierten AV35-Maschinen erreicht wurde.

Die gesamte EDM-Produktionskapazität umfasst:

  • \ 4 AV35 Drahterodiermaschinen (2020).
  • \ 4 QX4 Senkerodiermaschinen (2020).
  • \ 4 AV35 Drahterodiermaschinen (2019).
  • \ 1TQX8 Senkerodiermaschinen mit Doppelkopf (2016).
  • \ 2 TX8 Senkerodiermaschinen mit Doppelkopf (2013, 2015).
  • \ 1 NX6 Senkerodiermaschine (2013).

Die Genauigkeit und Schnittgeschwindigkeit sind die Hauptgründe dafür, dass ONA im Rahmen langfristiger Beziehungen mit solch komplexen EDM-Projekten beauftragt wurde.